Zwetschge (Prunus domestica)

Cacak´s Schöne

Die aus Serbien stammende Sorte wurde 1961 am Institut Cacak gezüchtet. Die Elternsorten sind Wangenheim x Pocegaca. Sie ist selbstfertil und gilt als guter Pollenspender (Befruchtersorte). In der Steiermark reift sie Anfang bis Mitte August und gilt hier als eine relativ frühreifende Sorten mit Marktwert zum Frischverzehr und für die Verarbeitung. Cacak´s Schöne bringt dunkelblau, mittelgroß bis große Früchte mit starker Beduftung und guter Steinlöslichkeit. Der Ertrag setzt früh ein und kann ausgesprochen hoch sein, auch die Scharka Anfälligkeit ist eher gering. Cacak´s Schöne unterliegt keinen Lizenzgeber und ist frei.

Blue Frost® HOH 7302 (S)

Zuerst unter dem Namen Azura bekannt bekam diese Sorte 2016 den neuen Namen Blue Frost. Ganz unter dem Motto „nomenestomen“. Ihre mittelgroßen bis großen Früchte färben sehr früh mit einer wunderschönen dunkelblauen Farbe die durch ihre starke Bereifung dem Namen gerecht werden. Dr. Walter Hartmann hat für die Züchtung Hanita x Cacak´s Schöne verwendet. Die relativ neue Sorte Blue Frost kommt schnell in Ertrag, trägt regelmäßig und gut. Der mittelstarke Baum lässt sich problemlos erziehen und ist perfekt für den Erwerbsobstbau. Durch ihre Säure ist sie gut zu transportieren und auch lagerfähig. Die festen Früchte sind gut steinlösend und haben neben der Säure auch hohe Zuckerwerte, wenn sie nicht zu früh gepflückt werden.Lizenzsorte von www.artevos.de

Toptaste® Kulinaria (S)

Wie der Namen schon sagt ist diese schwarzblaue Zwetschge geschmacklich eine der besten Sorten. Sie punktet mit großen, festen und saftigen Früchten. Gezüchtet wurde Toptaste von Dr. Helmut Jacob auf der Fachhochschule Geisenheim im Jahr 1994. Die Elternsorten sind Valor x Hauszwetschge. Die relativ späte Blüte kann in Frostjahren für diese Sorte sprechen. Da Toptaste selbststeril ist brauch sie unbedingt einen Befruchter wie Cacak´s Schöne oder Tophit Plus. Mit ihrem extrem langen Erntefenster liegt sie zwischen Blue Frost und Tophit Plus. Unserer Meinung nach ist Toptaste im Moment eine der interessantesten Sorten sowohl für den ausgesuchten Großhandel als auch für die Direktvermarktung. Toptaste ist zwar Scharkatolerant wird aber nicht in verseuchten Gebieten empfohlen. Lizenzsorte von Hochschule Geisenheim

Jojo®

Absolute Scharkaresistenz, der schwache bis mittelstarke Wuchs und die hohe Fruchtqualität machen Jojo zu einer beliebten Sorte für den Großhandel. Die Elternsorten sind Ortenauer x Stanley. Die Züchtung von Dr. Walter Hartmann trägt feste Früchte die über einen langen Zeitraum geerntet werden können. Für einen guten Geschmack sollte das halbe Fruchtfleisch, zur Ernte, gelb gefärbt sein. Jojo reift etwa mit Hauszwetschge und hat eine mittlere Steinlöslichkeit. Jojo blüht früh und ist selbstfruchtbar. Gerade für Gebiete mit hohem Scharkadruck ist sie die perfekte Sorte mit harmonischem, süß-säuerlichem Geschmack.Lizenzsorte von www.artevos.de

Haganta®

Haganta ist mit ihrem mittelstarkem Wuchs und dem lockerem Kronenaufbau leicht zu erziehen.
Der größte Vorteil ist die geringe Krankheitsanfälligkeit und das sehr gesunde Blatt. Dadurch auch für den Bioanbau sehr interessant. Die Kreuzung aus Cacak´s Beste x Valor hat ein gelbes, festes und saftiges Fruchtfleisch und ist gut steinlöslich. Da Haganta nur teilweise selbstfruchtbar ist empfehlen wir als BefruchtersorteJojo oder Cacak´s Schöne. Die Reifezeit liegt zwischen Jojo und Tophit Plus.Lizenzsorte von www.artevos.de

Tophit Plus®

Große Früchte und ein ausgezeichnetes Aroma machen Tophit zu einem Tophit im späten Erntefenster von Zwetschgen. Die Kreuzung Cacak´s Beste xPresident ist saftig und fest.
Ihr gelbes Fruchtfleisch ist sehr gut steinlösend. Der Ertrag ist früh einsetzend, hoch und regelmäßig. Die gute Lagerfähigkeit machen sie zu einer TOP Sorte für den Erwerbsobstbau.
Lizenzsorte von www.artevos.de